Angebote

Kreative Körperpsychotherapie und Tanztherapie

in der Gruppe und in Einzelbegleitung.

Sie können die Therapie für sich nutzen, wenn Sie

  • sich selbst nicht mehr gut spüren
  • gerne freier und erquickender ATMEN würden
  • psychosomatische Beschwerden wie z. B. Verspannungen, Kopfschmerzen haben
  • erschöpft sind ohne klare Ursache
  • unausgeglichen sind und nach den Ursachen suchen
  • eine belastende Erinnerung wahrnehmen, die verbal (noch) nicht zugänglich ist
  • Hilfe bei einer schwierigen Entscheidung brauchen
  • an Ängsten leiden
  • Trauer durchleben und diese bewältigen möchten

Wege der Therapie

  • gezielte Selbstwahrnehmung mit Fokus auf den Atem
  • achtsamer Körper- und Gefühlsausdruck
  • Angebote kreativen Ausdrucks, z. B.
    • Bewegung und tänzerischer Dialog
    • "Verraumen" (räumliche Aufstellung) zu einem Thema
  • Überprüfung und ggf. Veränderung von inneren Leitsätzen
    (Literaturtipp: Godehard Stadtmüller, Einstellung und Schicksal)
  • Gespräche, um diese Erfahrungen im Alltag umsetzen zu können

Ziele der Therapie sind, dass Sie

  • sich über Ihre Bedürfnisse klarer werden
  • Ihre Grenzen besser achten und vertreten
  • die gewünschte Veränderung angehen
  • Ihre Beziehungen lebendiger gestalten
  • Ihre ganze Vitalität entfalten.